Luther-Quintett

Lutherquintett 2012

Nils Schwab, Querflöte

Anja Glaab, Oboe

Alexandra Kalmund, Klarinette

Britta Schulmeyer, Horn

Christian Münch-Cordellier, Fagott

Über das Luther-Quintett

Das semiprofessionelle Bläserquintett gab sein erfolgreiches Debüt Anfang 2011. Seitdem konzertieren die fünf Musikerinnen und Musiker regelmäßig im gesamten Rhein-Main-Gebiet. Neben Klassikern der Quintett-Literatur erarbeitet das Ensemble gerne bisher vernachlässigte Werke und Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts. In seiner kurzen Geschichte konnte das Luther-Quintett bereits mehrere Werke sehr erfolgreich uraufführen.

Repertoireliste

(aktiv/passiv; Stand Januar 2013)

ArrieuBläserquintett in C
Baumann„Rondo mit Mozart“
DanziBläserquintett g-Moll op. 56/2
Farkas„Altungarische Tänze“
Serenade
FrançaixQuartett
Greaves „Mozart´s Turkey Rock Mambo“ (i. V.)
HaydnDivertimento „St. Antoni“ Hob II:46
Heller„Lalai – Schlaflied zum Wachwerden?“ (Uraufführung)
Hindemith „Kleine Kammermusik“ op. 24/2 (i. V.)
HovhanessDivertimento für Bläserquartett op. 61
KleinFantasie
3 Folksongs (Uraufführung)
LutherChoräle
Mamlok„Naughty Nancy“
MozartDivertimento Nr. 8 F-Dur für Bläserquintett KV 213
Divertimento Nr. 14 B-Dur für Bläserquintett KV 270
NagelBläserquintett Nr. 2 „Kocoriana-Suite“
Bläserquintett Nr. 4 „Weihnachtsquintett“ (i. V.)
NielsenChoral-Variationen
Prokofjew„Peter und der Wolf“ (i. V.)
ReichaBläserquintett a-Moll op. 91/2
SchubertEcossaisen
Schwaen„Auf dem Karussell“
Strauß„Chinesischer Galopp“ op. 20
TelemannOuvertüre D-Dur
TernesNocturne (Uraufführung)
Warlock„Capriol-Suite“
WeissLuther-Choräle (Uraufführung)
WinkelDrei Burlesken (i. V.)